Fakultät für Psychologie und Pädagogik
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Informationen zur Lehrveranstaltungsevaluation im WiSE 14/15

06.10.2014

Sehr geehrte Dozierende,

gerne möchten wir Sie über die aktuelle Situation der Lehrveranstaltungsevaluation auf dem Laufenden halten.

Wie Sie sicher wissen, wird seit 2007 an der Fakultät 11 für Psychologie und Pädagogik jedes Jahr unter der Leitung des Studiendekans turnusmäßig zum Wintersemester eine departmentübergreifende Lehrveranstaltungsevaluation durchgeführt.

Bisher wurden dafür Lehrveranstaltungen nach unterschiedlichen Schwerpunkten ausgewählt. In den regelmäßigen Befragungen kommt ein quantitativer Fragebogen wie auch eine qualitative Befragung mit offenen Antwortmöglichkeiten zum Einsatz. Die Rückmeldung der Ergebnisse erfolgt vor Semesterende, um so den Dialog zwischen Dozierenden und Studierenden im noch laufenden Semester zu ermöglichen.

Mit dem Ziel, die Lehrveranstaltungsevaluation zu verbessern, wird derzeit an einem neuen Instrument gearbeitet, das wiederum auch einen überarbeiteten Prozess mit sich ziehen soll. Das Multiplikatoren-Projekt, das sich mit diesem Thema beschäftigte, stellte durch zwei Masterarbeiten ein Prozessmodell sowie ein Wirkmodell für die Evaluation an der Fakultät 11 vor, das als Grundlage für Verbesserungen genutzt werden soll.

Der neue Fragebogen wurde auf Grundlage empirischer Befunde, einzelner Items aus dem Evaluationsbogen der Universität Koblenz-Landau, der Ergebnisse des CIT-Workshop sowie konkretisierten Items des bisherigen Bogens entwickelt. Dieser ist vorerst auf Vorlesungen ausgerichtet und soll im Wintersemester 14/15 pilotiert werden. Überarbeitungen und Verbesserungen sind deshalb möglich. Auch sind Anregungen und Vorschläge willkommen. Seminare werden nach wie vor mit dem bisherigen Instrument evaluiert. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Veranstaltungen von Bachelorstudiengängen des ersten und dritten Semesters.

Dozierende, deren Lehrveranstaltungen nicht in die Stichprobe der turnusmäßigen Lehrevaluation fallen, haben die Möglichkeit freiwillig evaluiert zu werden. Dafür müssen diese sich rechtzeitig (bis einschließlich 17.11.14) beim Studienbüro melden.

Darüber hinaus verfügt die LMU über ein System für onlinebasierte Lehrveranstaltungsevaluationen (EvaSys), das eigenständige Evaluationen ermöglicht. In EvaSys können Dozierende eigene Fragebögen anlegen, vorhandene verwenden, Daten auswerten und Online- sowie Papier-Umfragen durchführen. Dafür müssen Sie von den Mitarbeitern des Studienbüros (Elisa Knödler und Julia Murböck) als „aktive Dozenten“ freigeschalten werden.

Der am 23.06.2014 veranstaltete Workshop beinhaltete erste Informationen für die Freischaltung und Nutzung von EvaSys. Diese Unterlagen sind bei den Elisa Knödler erhältlich.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Studienbüros.

Elisa.Knoedler@edu.lmu.de